Unsere Mutter stand im Türrahmen und sah die Hälfte ihrer Töchter, die sie mit offenem Mund anstarrten, um einen ihrer Söhne hocken. Nur nicht Judith, die schluckte noch, führte einen Finger zum Mund und beförderte etwas Sperma aus dem Mundwinkel in ihren Mund, als wollte sie verhindern, dass unsere Mutter es sieht. Ich konnte nicht …

Weiterlesen

Gerade saß ich vor dem PC – nein, tat ich nicht – und wichste zu einer Geschichte, die ich gerade schrieb – nein, tat ich nicht -, als – nicht – meine kleine Schwester hereinkam. Sie war – nicht – für ein paar Tage zu Besuch in den Sommerferien, weil – nicht – bei ihr …

Weiterlesen

Die drei hingen noch etwa zwanzig Minuten apatisch im Pferdestall, bis Melanie ihre Beine bewegen konnte und ihr Schlißmuskel wieder seine Aufgabe wahrnahm. Noch immer lief es ihr überall heraus. So konnte sie nicht zu ihren Großeltern. Sie kramte langsam in ihrem Rucksack – zu viel bewegen konnte und wollte sie sich nicht – und …

Weiterlesen

Die Autopanne Vor ein paar Tagen ist mir das passiert, wovon man immer glaubt, dass es immer nur den Anderen geschieht. Aber jetzt weiß ich, dass JEDER davon betroffen sein kann. Ich rede hier von… EINER AUTOPANNE !!!! Da fahre ich so gemütlich mit 150 kmh nachts auf der Autobahn, wie auf einmal mein Auto …

Weiterlesen

»Zaaaaapfenstreich!« Ich hätte mir eigentlich blöd vorkommen sollen, als ich während der Fahrt allein im Auto vor mich hin grölte. Aber meine Laune war auf dem Höhepunkt und ich brauchte einfach ein Ventil. Endlich! Nachdem ich meine Lehre abgeschlossen hatte, kam mein früheres Ich auf die Idee, es wäre eine witzige Erfahrung, den Wehrdienst bei …

Weiterlesen

Barbies Geschenk Barbara hatte Geburtstag. Zu ihrem 21. hatte sie eine lange Wunschliste. Ihre oberflächlichen Freundinnen waren entweder neidisch auf den Reichtum ihres Vaters, der seine Prinzessin über jede Vernunft verwöhnte, oder eifersüchtig wegen ihrer 1,82m, den langen Beinen und den Maßen 82-54-84, die ihr den – wenn auch wegen ihres Vornamens naheliegenden – Spitznamen …

Weiterlesen

Gestatten, Pete ist mein Name. Weshalb ich dich anspreche? Liegt das nicht auf der Hand, mein Engel? Schau doch einfach in einen Spiegel, dann siehst du den Grund. Was ich mir erlaube? Nun, dich darauf hinweisen, dass du einen wirklich hinreißenden Anblick bietest, das ist mir sofort aufgefallen. Hübsch. Natürlich. Haare wie eine Venus, ein …

Weiterlesen

Marlies ist sauer. Ihre Hände umklammern das Lenkrad ihres Twingo, dass die Knöchel weiß werden. Ich sitze neben ihr und verziehe mein Gesicht, als sie wieder mal im Getriebe rührt. Ich weiß genau, welche Laus ihr über die Leber gelaufen ist, und das Wichtigste: Ich kann ihr helfen glaube ich, obwohl ich ein wenig besorgt …

Weiterlesen

Retour de flamme

Andréa aimait beaucoup son voisin. Plus que son père ou sa mère ne l’aimaient et ils avaient parlé de lui un jour en le traitant de vieux vicieux. Quand il la croisait dans la rue, il avait toujours un mot gentil et il lui arrivait même de l’aider pour ses devoirs parce que ses parents …

Weiterlesen